Das richtige Profilbild für XING

Was sie beachten sollten

XING gehört zu den Social-Media-Plattformen und ist das wohl bekannteste Karrierenetzwerk in Deutschland. Das Prinzip dahinter ist denkbar einfach: User können ein eigenes Profil erstellen und Kontakt zu anderen Personen oder Unternehmen aus ihrer Branche aufnehmen.

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Auf- und Ausbau des beruflichen Netzwerkes mit dem Hintergrund, dass jeder dritte Job über Kontakte vergeben wird. Um gute Kontakte knüpfen zu können, sollte das richtige Foto bei der Erstellung eines Xing-Profils nicht außer Acht gelassen werden!

Das perfekte Profilbild – was Sie beachten müssen

Bei Ihrem Bild für XING gelten die gleichen Tipps & Regeln wie bei Bewerbungsfotos. Privatfotos vom letzten Strandurlaub oder Fotos von der Kneipentour mit Freunden sind tabu. Ein gutes Bild sollte schließlich seriös und professionell sein.

Ob Sie lieber lächeln oder ernst gucken, bleibt in erster Regel Ihnen überlassen. Sie sollten aber bedenken, dass jedes Mitglied Ihr Bild sehen kann. Ein freundliches Gesicht kommt häufig besser an als ein grimmiges oder ernstes, was schnell unterkühlt wirkt.

Sie sollten außerdem, wie auch beim Bewerbungsfoto, auf Ihren Look achten. Mit einem Anzug und Hemd (Blazer und Bluse) machen Sie nichts falsch. Außerdem ist bei Ihrer Kleidung auch hier von Knallfarben abzuraten. Ob Sie Ihr Bild in Farbe oder schwarz-weiß hochladen, bleibt hingegen Ihnen überlassen.

Wenn Sie die Fotos bei einem Fotografen machen lassen, weisen Sie ihn darauf hin, dass Sie die Bilder bei XING nutzen möchten. Die Rechte am Bild besitzt nämlich der Fotograf und so beugen Sie etwaigen Copyright-Problemen vor (Mehr zu dem Thema hier: Bildrechte am Bewerbungsfoto).

Auch im Portfolio glänzen

Um Ihre Stärken und Fähigkeiten optimal in Szene zu setzen, gibt es auf XING die Möglichkeit ein Portfolio zu erstellen. So können sich Unternehmen ganz leicht ein erstes Bild von Ihnen machen. Doch nicht nur der Inhalt Ihres Profils sollte aussagekräftig sein – auch Ihr Foto ist von großer Bedeutung.

Es sollte zur Ihrer beruflichen Position passen. Beispielsweise sollten Sie als Bankkauffrau kein schulterfreies Oberteil oder bunte Haare tragen. Sind Sie hingegen eine Friseurmeisterin, werden ein grauer Long Bob oder rosa Strähnchen sicherlich nicht so problematisch sein.

Die Wahl des richtigen Fotos

Wie schon beschrieben, sollten Sie auf Ihrem Foto professionell wirken. Ob Sie dafür lieber ein Business Portrait oder ein Bewerbungsfoto nutzen, bleibt in erster Linie Ihnen überlassen. Um Ihr Profil ansehnlich zu gestalten, gibt es diverse Möglichkeiten. Beispielsweise können Sie für Ihr Profilbild ein Bewerbungsfoto nutzen und ein Business Portrait im Portfolio, oder eben andersrum.

So bietet Ihr XING-Profil Abwechslung. Wenn Ihnen hingegen zwei Ihrer Bewerbungsfotos besonders gut gefallen, bauen Sie einfach beide ein. Um Ihr Profil und speziell das Portfolio noch individueller zu gestalten, gibt es außerdem verschiedene Grafikbausteine und Designs.

Sie können dieses also perfekt auf Foto oder Kompetenzen abstimmen. Des Weiteren können Sie auch Videos oder Ihr Kurzprofil als PDF einbringen. Ihr Portfolio wird Unternehmen so besser in Erinnerung bleiben. Die Standartvariante haben sie oft schon hunderte Male gesehen.

Kategorien